18.05.21

Burger2

Vegetarischer Burger mit Himbeernuss



Ein Burger muss nicht immer aus Fleisch bestehen! Der Himbeernuss Burger ist eine pflanzliche Alternative zum klassischen Beef-Burger. Hierbei überzeugt die Himbeernuss mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren und sekundären Pflanzenstoffen.  

Zutaten (4 Personen) :
  • 200 g rote Linsen
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Knochblauchzehen
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Mehl
  • 1 EL Lüttge Himbeernuss Pulver
  • Speiseöl (geeignet zum Braten)
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
Für das Burger-Topping kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden. Wir haben unseren Burger mit den folgenden Zutaten belegt:
  • 200 Ziegenkäse
  • Feldsalat
  • Rote Paprika

Zubereitung :
Die Linsen mit Wasser abspülen, bis dass Wasser klar ist. Die Gemüsebrühe in Wasser einrühren und die Linsen darin etwa 15 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit können Zwiebeln und Knoblauch geschnitten werden. Haben die Linsen eine gute Konsistenz erreicht, dann das restliche Wasser abgießen und die Linsen einige Minuten abkühlen lassen. Sind die Linsen etwa lauwarm, dann Zwiebeln, Knoblauch, Himberrnuss Pulver, Salz, Pfeffer und Paprikapulver einrühren. Nachdem alles gut vermengt ist, das Mehr hinzugeben. Das Mehl als Bindemittel hinzugeben. Mit den Händen nun kleine Bratlinge geformen, die anschließend in der Pfanne golfbraun gebraten werden.
Tipp :
Am besten schmeckt der Burger mit frischen Brötchen und einer fruchtigen Burgersoße.